[Sponsored] Geneo Invent - Ein Fenster welches selber lüftet

Das Lüften ist wichtig. Wir lüften für frische, bessere Luft in unseren Wohnräumen, wie auch, dass keine Schäden wie zum Beispiel Schimmel entstehen können. Wäre es nicht toll, lüften zu können, ohne dass man die Fenster öffnen muss?

So landen wir beim Stichwort "Kontrollierter Luftaustausch" welcher Begriff gleichzeitig mit den Minergieklassifizierungen, also Minergiebauten in der Schweiz (Niedrigenergiebauten in DE) auf den Markt geworfen wurde. Kontrollierter Luftaustausch ist eigentlich nichts anderes als Lüften ohne die Fenster zu öffnen. Bei den sogenannten Minergiebauten geschieht der Luftaustausch jedoch mittels eines kompletten Lüftungssystems, welches bei diesem System, welches ich Dir heute zeige auf einfachere Weise geschieht.

Bei dem System, welches ich Dir näher bringen will, geht es genau genommen um Fenster. Um spezielle Fenster von Rehau, welches System sich Geneo Inovent nennt.

Wie funktioniert das System genau?

Das Fenster ist mit Luftfiltern und Wärmetauscher ausgestattet. Die verbrauchte, warme Luft vom Wohnraum wird mittels dem Wärmetauscher als Abluft nach aussen abgeführt. Gleichzeitig wird von aussen frische Luft angesaugt, durch den vorhandenen Filter gefiltert, mit der Wärme von der Abluft vermischt und in den Wohnraum eingebracht.


Welche Vorteile bringt das System?

Da ja die Wärme von der Abluft mit der frischen Luft in den Wohnraum eingebracht wird, spart man so Energiekosten und hat gleichzeitig immer frische Luft in den Wohnräumen. Gemäss Hersteller ist eine Wärmerückgewinnung von bis zu 71% möglich, was sehr für dieses System spricht, wie auch der hervorragende Schallschutz der Fenster.

Die Montage bzw. der Einbau ist sehr einfach, wie auch der Unterhalt (siehe unten). Die Fenster haben eine glatte und pflegeleichte Oberfläche. Die Auswahl der Farben ist übrigens unschlagbar! Man kann zwischen 220 verschiedenen Farben wählen. Dazu hat man auch die Wahl zwischen Holz, Uni oder Alu.


Der Unterhalt

Wie schon erwähnt ist der Unterhalt dieses Systems sehr einfach und mit wenig Aufwand verbunden. Es wird empfohlen, die Filter regelmässig zu tauschen, wie auch den Wärmetauscher zu reinigen und zu überprüfen. Gemäss Rehau sollte man sich dem Unterhalt einmal im Jahr annehmen. Gehen Filter oder Wärmetauscher einmal kaputt, muss man natürlich nicht gleich das ganze Fenster auswechseln. Diese Teile sind einzeln erhältlich und ganz einfach austauschbar.

Technische Daten

Ich habe hier bewusst technische Details wie genaue Werte (Schallschutz, Lambda etc.) weggelassen, da ich den Blick auf das System an und für sich und dessen Vorteile hervorheben wollte. Die genauen technischen Details kannst Du bei Bedarf direkt auf der Webseite nachlesen. Dort findest Du auch noch weitere Informationen zum Thema Einbau oder Unterhalt.


Dieser Beitrag wurde gesponsert / bezahlt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen