Bitcoins & Co. kostenlos und OHNE Risiko generieren! Teil 2: Die Faucets


Im ersten Teil dieser Reihe, in welchem ich über die Möglichkeit kostenlos und ohne Risiko Bitcoins & Co. zu generieren, wie über die Basics geschrieben habe, habe ich schon angetönt, dass es sogenannte Faucets, sprich "Wasserhähne" gibt, bei welchen man sich die Kryptowährung kostenlos abholen kann. Ich gehe davon aus, dass Du die ersten Schritte vom Teil 1 mittlerweile umgesetzt hast und nun einen Schritt weiter gehen kannst. Auf welchen Seiten Du nun also überall kostenlose Bitcoins und andere Kryptowährungen bekommst, erfährst Du jetzt in diesem Teil. Vorweg möchte ich sagen; dass ich diese Seiten selbst ebenso benutze und mir (wie auch anderen Nutzern) in Punkto Sicherheit nichts Negatives aufgefallen ist. 


Entwässerungsrinnen aus PE: Sinn oder Unsinn?

Es landen ja regelmässig neue und (angeblich) innovative Produkte für das Baugewerbe auf dem Markt. Teilweise befinden sich auch Produkte in den Nachbarländern im Verkauf, welche wir hier in der Schweiz noch gar nicht kennen, oder diese von den Eigenschaften her einfach keinen Anklang finden. Auf einer unserer Baustellen im Juni dieses Jahres sollten Entwässerungsrinnen versetzt werden. Ursprünglich offeriert hatte ich wie so häufig die klassische ACO-Rinne, denn das Produkt überzeugt seit Jahren. Nun war der Bauherr aber auf der Suche nach einer weitaus günstigeren Variante und hat schlussendlich dann auch eine Alternative gefunden. 


Entwässerungsrinne aus PE

Bitcoins & Co. kostenlos und OHNE Risiko generieren! - Teil 1: Die Basics


Okay, ich weiss, ich bin etwas spät auf den Krypto-Zug aufgesprungen, denn schliesslich erfreuen sich Kryptowährungen schon länger der Beliebtheit. Interessiert habe ich mich schon immer für Kryptowährungen und deren Möglichkeiten, doch irgendwie hatte ich so häufig zu wenig Zeit, mich mit diesem Thema vollumfänglich zu befassen. Auch dachte ich immer, dass Kryptowährungen mit Risiko und auch mit Investitionen verbunden sind. Mir war z.B. bekannt, dass man z.B. für's Bitcoin-Mining eine grosse Rechnerleistung benötigt, das Mining auch mit hohen Stromkosten verbunden ist und sich das so unter dem Strich nicht (mehr) rechnet. Und um Währungen zu kaufen, wieder zu verkaufen und so Gewinn zu generieren, bin ich eher nicht der passende Typ Mensch. Um Bitcoins & Co. zu generieren, gibt es dennoch eine Alternative, wo keine Investitionen getätigt werden müssen und auch kein Risiko besteht. Und genau auf diese Alternative möchte ich heute genauer eingehen, denn diese ist mitunter auch eine gute Möglichkeit, erste Erfahrungen zu sammeln, sich mit Kryptowährungen auseinander zu setzen und die Abläufe kennen zu lernen.